Jahresrückblick OTTO STÖBEN GmbH

Zum Jahresbeginn ist es wieder an der Zeit für einen kurzen Blick zurück auf das erneut schnell vergangene Jahr. Nachdem wir am Anfang des Jahres 2022 nach zwei Jahren Pandemie wohl alle auf ruhigere Zeiten gehofft hatten, kam es ab Februar Schlag auf Schlag: Ukraine-Krise, Energiekrise, neue Verordnungen und Gesetze, viele Herausforderungen nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden - Verkäufer und Käufer, Vermieter und Mieter.

Patrick Stöben, geschäftsführender Gesellschafter

OTTO STÖBEN als traditionsreiches Unternehmen hat in seiner über 100-jährigen Geschichte etliche Krisen in der Welt miterlebt und sieht diese trotz aller Widrigkeiten immer auch als Chance. Die Voraussetzung dafür, Krisen sicher zu überstehen, sind Flexibilität und zielgerichtetes Handeln, gepaart mit stetiger Zukunftsorientierung und vor allem: ein eingespieltes Team in allen Abteilungen des Unternehmens.

Verkaufsabteilung/Maklerei
Unter der Leitung unseres 2021 ernannten Prokuristen und Leiters der Verkaufsabteilung, Christian Sindt, arbeiten inzwischen 7 Makler in der Kieler Zentrale und den Außenbüros in Flensburg, Husum, Lübeck, Itzehoe, Neumünster, Leck und Schönberg. Janna Christian bestand im Januar ihre bei OTTO STÖBEN absolvierte Ausbildung zur Immobilienkauffrau (IHK) nach schon 2 ½ Jahren erfolgreich und verstärkt seitdem als feste Mitarbeiterin das Team in Neumünster.

Vor allem für das Team Verkauf verlief das Jahr durch die veränderte Marktsituation spannend. Wo in den letzten Jahren durch die hohe Nachfrage an Immobilien immer höhere Verkaufspreise für Immobilien erzielt werden konnten, kippt der Trend nun durch steigende Zinsen, hohe Inflation und die eingetrübte Wirtschaftslage. Der Verkäufermarkt wandelt sich zum Käufermarkt.

 

OTTO STÖBEN verzeichnete gegen Ende des Jahres einen starken Rückgang bei der Nachfrage nach Immobilien durch potentielle Käufer. Für den Verkäufer heißt das, er muss seinen gewünschten Verkaufspreis anpassen und vor allem, er braucht einen fachkompetenten Makler, um seine Immobilie veräußern zu können.
Trotz der turbulenten Marktsituation konnte das OTTO STÖBEN-Team auch in 2022 mit der gewohnt konstanten Leistung überzeugen.

Hausverwaltung und WEG-Verwaltung
Unsere langjährige und verdiente Mitarbeiterin Jana Pallack, Immobilienkauffrau und Immobilienfachwirtin (IHK), wurde 2022 zur Leiterin der Hausverwaltung ernannt. Das Team der Hausverwaltung wird durch die neue Mitarbeiterin und Immobilienberaterin, Paulina Thaßler, verstärkt.

Die WEG-Verwaltung hat im Oktober einen neuen Justitiar in ihren Reihen begrüßt: Jan-Christian Raetsch kümmert sich – zusammen mit seinem Kollegenteam – um alle anfallenden Belange der ordnungsgemäßen Verwaltung von Wohnungseigentumsanlagen wie beispielsweise die Erstellung von Jahresabrechnungen und Wirtschaftsplänen sowie die Leitung und Durchführung von Belegprüfungen und Versammlungen.
Zur effektiveren Sachbearbeitung hat die WEG-Abteilung jetzt täglich allgemeine Sprechzeiten von 08:00 bis 13:30 Uhr. In Notfällen ist die WEG-Abteilung danach noch über 0431 - 664030 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erreichbar.

Neben den vielfältigen Aufgaben der Miet- und WEG-Verwaltung kamen in 2022 als besondere Herausforderungen die Erhebungen für den Zensus und dann auch noch die neue Grundsteuer-Feststellungserklärung hinzu, für welche umfangreiche Daten zusammengestellt werden mussten. Hier bot das Team von OTTO STÖBEN den Service der Zusammenstellung und Aufbereitung der erforderlichen Daten an, welcher auch von vielen Eigentümern genutzt wurde.

Weiter wurden, soweit gewünscht, die Mieter angeschrieben und eine Anpassung der Nebenkostenvorauszahlungen auf die zu erwartende Steigerung der Energiekosten vorgeschlagen. Auch dieser Service wurde von vielen Hauseigentümern genutzt. Die meisten Mieter haben die Möglichkeit der Anpassung dankbar angenommen.

Gutachtenabteilung
Die Gutachtenabteilung unter der Leitung von Ralf Colditz, seit 2013 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Immobilienbewertung der IHK zu Kiel, konnte im zurückliegenden Jahr an ihre sehr guten Ergebnisse der letzten Jahre anknüpfen. Qualifizierte Marktwertgutachten sind gefragt – sowohl bei den Kunden als auch bei Gerichtsverfahren. Unterstützt wird Ralf Colditz von Toni Pons, welcher sich aktuell zum DIA-Sachverständigen fortbildet und im Januar seine Prüfung ablegt. Da öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige in Schleswig-Holstein inzwischen rar sind, wird der Arbeitsanfall sicherlich in diesem wichtigen Bereich nicht weniger werden.


Allgemeines
Auch im Bereich Ausbildung hat OTTO STÖBEN wieder engagierten Zuwachs bekommen. Sophie Kähler und Nico Schneider haben im Sommer ihre Ausbildung zur Immobilienkauffrau bzw. -kaufmann begonnen, in deren Rahmen sie alle Abteilungen des Unternehmens durchlaufen. Sophie Kähler arbeitet zurzeit in der Hausverwaltung, Nico Schneider in der Buchhaltung.

Auch Erneuerungen und Modernisierung wurden in diesem Jahr in Angriff genommen: Die gesamte Telefonanlage und die IT-Anlage wurden ersetzt. Infolgedessen sind die Kommunikationen jetzt komplett vom Standort unabhängig und im Bereich IT bestehen weiter höchste Maßstäbe in Sachen Datenschutz und Datensicherheit.

Der Empfang der Firmenzentrale in Kiel erstrahlt in neuem Design und wartet darauf, dass kleinere Restarbeiten abgeschlossen werden.

Auch 2022 hat uns gezeigt, dass OTTO STÖBEN krisenfest im Sattel sitzt und dass wir Lösungen für neue Probleme finden und gemeinsam zukunftsorientiert agieren. 2023 wird mit Sicherheit neue Herausforderungen bringen. Das Team der OTTO STÖBEN GmbH sieht mit Optimismus und Zuversicht ins neue Jahr – gerade die Entwicklung im Immobilienmarkt bleibt spannend.


Patrick Stöben und das OTTO STÖBEN-Team wünschen Ihnen allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.




     

© Copyright OTTO STÖBEN GMBH