titel-news

Traditioneller Sommertreff der Kieler Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT)

MIT Kiel Sommer Sonne Mittelstand August 2017

Zum diesjährigen Treffen der Kieler Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) hatte dessen Kreisvorsitzender und Landesvorstandsmitglied Dr. Bernd Alsdorf in die Räumlichkeiten der Kieler OTTO STÖBEN-Zentrale geladen.

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Deutschland (MIT) ist mit ca. 25.000 Mitgliedern die größte parteipolitische Wirtschaftsvereinigung Europas. Sie engagiert sich insbesondere für die Belange der Klein- und Mittelständischen Unternehmen (KMU).

Der Bundestagsabgeordnete und Kieler CDU-Kreisvorsitzende Thomas Stritzl eröffnete das Treffen mit einem Grußwort, in dem er die aktuell landes-, bundes- und weltpolitisch brennenden Themen in den Bereichen Bildung, Krankenhaussanierung, Automobilbranche und internationale Krisen aufgriff.

Beim Thema Immobilien brach Carsten Stöben, geschäftsführender Gesellschafter der OTTO STÖBEN GmbH, eine Lanze für die private Immobilienwirtschaft. Er mahnte: „Die Immobilienwirtschaft, vor allem die Privatpersonen leiden unter den ständig neuen Belastungen durch Gesetze und Reglementierungen. Diese sind für die Bürger nicht mehr zu durchschauen.“ Vor allem Privatpersonen verstehen viele Vorgaben nicht und handeln vielfach unwissentlich dagegen, so seine Erfahrungen.

„Wir sind in vielen Bereichen überreglementiert. Regelungen müssen mit Augenmaß gemacht werden. Sie müssen überschaubar bleiben und jede Regelung muss nach gewisser Zeit wieder auf den Prüfstand und entsprechend neu bewertet werden, ob sie noch der Lebenswirklichkeit entspricht“, fordert der Immobilienexperte.

Carsten Stöben weiß aus Erfahrung, dass ein flexibler Immobilienmarkt zur Revitalisierung der Dörfer und kleinen Städte dringend erforderlich ist. Noch findet eine Zuwanderung in die ländlichen Räume wegen der hohen Grundstückspreise in den Städten statt, vor allem im Hamburger Umland. Doch es scheint sich zu ändern. Die Preiskurve flacht wieder ab. Eine Immobilienblase erkennt Carsten Stöben nicht. Er ist sicher: „Der Schleswig-Holsteiner weiß, dass auch bei niedrigen Zinsen ein Kredit wieder zurückgezahlt werden muss.“

All diese inhaltsreichen Impulse sorgten anschließend für steten Gesprächsstoff. Weitere Anwesende des Treffens waren: MdB Gero Storjohann aus dem Kreis Segeberg, MdL Tobias Loose aus Kiel, die stellvertretende MIT-Landesvorsitzende Maren Schomaker und MIT-Pressesprecher Hans-Peter Küchenmeister.

 


p stoeben

Ansprechpartner: Carsten Stöben,
geschäftsführender Gesellschafterder OTTO STÖBEN GmbH

Sie möchten weitere Informationen?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ttelfoto © MIT: MdB Thomas Stritzl, Carsten Stöben, Dr. Bernd Ahlsdorf, MdL Tobias Loose (v.l.n.r.)

 

Tags: Wohnen

News vom norddeutschen Immobilienmarkt

News intern: Neues aus dem Hause Otto Stöben

 Kontakt

Die gute Beratung bekommen Sie schon beim ersten Anruf! Wir bieten Ihnen unverbindlich die Möglichkeit mit unseren Fachleuten ins Gespräch zu kommen.

hier klicken

 

Immobilien Finden

Mit uns finden Sie die richtige Immobilie oder den passenden Käufer. Eine der umfangreichsten Datenbanken Schleswig-Holsteins und ein Makler-Netzwerk stehen Ihnen zur Verfügung.
iC-skyline