titel-news

Ich kann mir eine eigene Immobilie nicht leisten!

 

Sind Sie sich da sicher?

Kiel, d. 25.07.2014 – Diese Aussage hört man von vielen Menschen, ob jung oder alt. Geht es Ihnen auch so, dass Sie den Gedanken an eine Immobilie weit von sich schieben? Haben Sie sich schon einmal gründlich damit auseinandergesetzt, ob es nicht doch möglich ist, sich den Traum der eigenen vier Wände zu ermöglichen?

Gerade die aktuelle Niedrigzins-Lage ermöglicht vor allem auch jungen Menschen eine gute Ausgangsposition, früh Eigentum zu erwerben und somit die Absicherung ihrer Altersvorsorge voranzutreiben sowie eigenes Vermögen aufzubauen. Es ist eine Überlegung wert, die monatlich zu zahlende Miete besser in die Finanzierung einer eigenen Immobilie zu stecken, um schlussendlich persönlichen Besitz zu erwerben. Ein einfaches Rechenexempel verdeutlicht die lohnende Investition in ein eigenes Zuhause: 84.000 € kommen bei einer monatlichen Nettokaltmiete von 700 € innerhalb von 10 Jahren zusammen.

Laut einer Analyse des Forschungsinstituts empirica aus Berlin im Auftrag der Landesbausparkassen gibt es in fast allen Bundesländern noch hohe Wohneigentums-potenziale. Die Wohneigentumsquote in Schleswig-Holstein liegt laut dieser Studie bei 49 %. Das mögliche Potenzial derer, die sich im nördlichsten Bundesland Wohneigentum leisten könnten, wird allerdings mit 74 % beziffert. Diese Werte bemessen sich an den aktuellen Einkommen, den Hauspreisen und Finanzierungsbedingungen.
In Niedersachsen ist die Spanne von vorhandenem Wohneigentum (46 %) und dem Wohneigentumspotenzial (81 %) noch größer, in Hamburg besitzen 25 % Wohneigentum, wobei insgesamt 45 % dazu finanziell in der Lage wären und in Mecklenburg-Vorpommern könnten 77 % eine eigene Immobilie finanzieren, letztendlich setzen dies dort aber nur 35 % um. Diese Verhältnismäßigkeiten finden sich in unterschiedlicher Ausprägung in fast allen Bundesländern wieder.

Diese Zahlen sollten Sie zum Umdenken bewegen. Informieren Sie sich, ob der Traum einer eigenen Immobilie Wirklichkeit werden kann. „Wir von OTTO STÖBEN IMMOBILIEN bieten Ihnen eine Vielzahl von Objekten, unter denen sich wahrscheinlich auch Ihre finanzierbare Traumimmobilie befindet“, sagt Carsten Stöben, geschäftsführender Gesellschafter des landesweit mit
8 Filialen vertretenen schleswig-holsteinischen Maklerhauses in der 4. Generation. „Fragen Sie uns. Investieren Sie in eine sichere Zukunft.“

Ansprechpartner:
Geschäftsführender Gesellschafter Carsten Stöben
Handy: 0172 4333021 Fax: 0431 66403-40
Büro: 0431 664030 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressemitteilung

Digitales, honorarfreies Bildmaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.
Bei Ver­öffentlichung freuen wir uns über einen Hinweis oder ein Belegexemplar.

Pressekontakt: IMAGE Marketing GmbH, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

News vom norddeutschen Immobilienmarkt

News intern: Neues aus dem Hause Otto Stöben

 Kontakt

Anfrage stellen   Die gute Beratung bekommen Sie schon beim ersten Anruf!

 

Schaden melden   Unsere Hausverwaltung sorgt für eine schnelle Beseitigung Ihres Problems.

 

Immobilien Finden

Mit uns finden Sie die richtige Immobilie oder den passenden Käufer. Eine der umfangreichsten Datenbanken Schleswig-Holsteins und ein Makler-Netzwerk stehen Ihnen zur Verfügung.
iC-skyline
Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung anzeigen