titel-news

Niedrige Zinsen sorgen für sinkende Mietpreise

Die historisch niedrigen Hypothekenzinsen belasten zunehmend den Mietmarkt für große Wohnungen und Häuser in normalen bis guten Lagen.

Kiel, 16.05.2013 – Landesweit haben die Vermietungsabteilungen der OTTO STÖBEN-Makler zunehmend Schwierigkeiten, große Stadtwohnungen und Einfamilienhäuser zu angemessenen Konditionen zu vermieten. Mit Ausnahme der absoluten Top-Lagen, in den schon immer aufgrund des begrenzten Angebotes der geforderte Preis gezahlt wurde, haben es die Vermieter in einem Flächenland wie Schleswig-Holstein schwer, bei großen Wohnungen oder Häusern Mietpreise von 1.000,– Euro und mehr zu erzielen.

Dabei geht es nicht um überzogene Forderungen. Vergleicht man die Quadratmeterpreise großer Wohnungen und Häuser mit den Standardgrößen, erscheinen die Mieten schon jetzt als wahre Schnäppchen. Dennoch kommt mit dem niedrigen Hypothekenzins der Wunsch nach Eigentum in erreichbare Nähe.

In diesem Falle beobachten die Fachleute von OTTO STÖBEN zurzeit sehr häufig, dass der potentielle Mietinteressent anfängt, den Mietzins mit einer Hypothek zu vergleichen. Und dann wird schnell klar, dass man bei den derzeitigen Zinsen für 1.000,– Euro Miete auch ein Haus oder eine Eigentumswohnung im Wert von 300.000,– bis 400.000,– Euro finanzieren kann.

Ergänzend erläutert Carsten Stöben, Geschäftsführender Gesellschafter der OTTO STÖBEN GmbH mit 8 Büros in Schleswig-Holstein, aus der Zentrale in Kiel:
„Das Vermieten von Einfamilienhäusern hat sich nach unseren Erfahrungen
wirtschaftlich noch nie gerechnet. Wir empfehlen den Eigentümern grundsätzlich, über einen Verkauf nachzudenken. Die gute Nachfrage garantiert einen hohen Verkaufspreis und man vermeidet das Risiko von Mietausfall und hohen Renovierungskosten. Außerdem hatten die Eigentümer von vermieteten Häusern ohne Hilfe eines Maklers oder einer Hausverwaltung schon immer ein hohes Risiko, auf Mietnomaden hereinzufallen oder ein völlig verwahrlostes Haus nach Mietende wiederzubekommen."

Bei den großen Stadtwohnungen sieht das anders aus. Hier sind sicherlich neue Konzepte gefragt, um eine dauerhafte Vermietung zu wirtschaftlich sinnvollen Bedingungen zu erreichen. Auch wenn zurzeit immer neue Standorte zu begehrten Szene- und In-Vierteln mutieren, verspricht nur eine solide Stadtteilentwicklung mit einer guten Infrastruktur eine dauerhafte Aufwertung.


Ansprechpartner:
Geschäftsführer Carsten Stöben
Handy: 0172 4333021 Fax: 0431 66403-40
geschäftlich: 0431 66403-0 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerne stellen wir honorarfreies digitales Bildmaterial zum Thema zur Verfügung. Anfragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News vom norddeutschen Immobilienmarkt

News intern: Neues aus dem Hause Otto Stöben

 Kontakt

Anfrage stellen   Die gute Beratung bekommen Sie schon beim ersten Anruf!

 

Schaden melden   Unsere Hausverwaltung sorgt für eine schnelle Beseitigung Ihres Problems.

 

Immobilien Finden

Mit uns finden Sie die richtige Immobilie oder den passenden Käufer. Eine der umfangreichsten Datenbanken Schleswig-Holsteins und ein Makler-Netzwerk stehen Ihnen zur Verfügung.
iC-skyline